BG-български език / CS-čeština / DA-dansk / EL-ελληνικά / EN-English / ES-Español / ET-eesti / FI-suomi / FR-français / GA-Gaeilge / HR-hrvatski jezik / HU-magyar / IT-Italiano / LT-lietuvių kalba / LV-latviešu valoda / MT-Malti / NL-Nederlands / PL-Polszczyzna / PT-Português / RO-Română / SL-Slovenščina / SK-Slovenčina / SV-Svenska

Über das Handelsabkommen zwischen der EU und Kolumbien, Peru und Ecuador

Seit 2013 besteht hat die Europäische Union (EU) ein Handelsabkommen mit Kolumbien und Peru, dem 2017 Ecuador beigetreten ist. Im Rahmen des Abkommens öffnen beide Seiten nach und nach ihre Märkte; dadurch erhöht sich die Stabilität und Vorhersehbarkeit des Handels- und Investitionsumfelds. Zudem ist der Vertrag eines der ersten Handelsabkommen der EU der „neuen Generation“, das sich durch einen umfassenden Geltungsbereich auszeichnet, der neben der Liberalisierung des Handels mit Waren und Dienstleistungen auch Investitionen, öffentliches Beschaffungswesen, Wettbewerb, Rechte an geistigem Eigentum sowie Fragen des Handels und der nachhaltigen Entwicklung umfasst.

Über die Evaluierung des Handelsabkommens

Nach mehreren Jahren der Umsetzung werden in einer Evaluierungsstudie die Auswirkungen des Abkommens und seiner Umsetzung auf die Wirtschaft, soziale Entwicklung, die Umwelt und auf die Menschenrechte (einschließlich der Arbeitsrechte) analysiert.

Die Evaluierung wird von BKP Economic Advisors, einem in Deutschland ansässigen Wirtschaftsforschungs- und Beratungsunternehmen, in Zusammenarbeit mit Trade Impact BV, Global Sustainable Solutions, Trinomics, der Universidad del Rosario in Bogota, Kolumbien, der Universidad San Francisco in Quito, Ecuador, und dem Instituto de Estudios Peruanos in Lima, Peru, durchgeführt. Die Arbeiten an der Studie begannen Ende April 2020 und werden über 13 Monate fortgesetzt. Diese Website informiert über den Fortschritt der Evaluering, einschließlich der Konsultationen mit Interessengruppen. Ebenso werden hier alle erstellten Berichte veröffentlicht (insbesondere der Anfangs-, Zwischen- und Abschlussbericht).

Cronología del estudio